Implantate

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

die Bedeutung der Zähne für unsere persönliche Lebensqualität ist nicht von der Hand zu weisen. Unser Lächeln ist die sichtbare Visitenkarte eines jeden Einzelnen.

Geht nur ein Mosaikstein dieses Gesamtbildes verloren, empfinden wir weniger Lebensqualität beim Blick in den Spiegel, beim Essen, beim Lachen und beim Küssen.

Die Versorgung mit Implantaten bietet für Sie die Lösung in relativ kurzer Zeit dauerhaft ihr festes Lächeln und ihre Kausicherheit zurückzugewinnen. Nichts kann verrutschen oder verwackeln, die Ergebnisse wirken natürlich und sind von echten Zähnen nicht zu unterscheiden.

Die 5 W’s der Implantologie

Wir haben auf dieser Seite die 5 wichtigsten Fragen zum Thema Implantologie für Sie beantwortet.
Was sind Implantate?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, welche mittels eines Schraubgewindes in den Kieferknochen inseriert werden. Sie haben eine speziell bearbeitete Oberfläche und verwachsen fest mit dem umgebenden Knochengewebe. Sie stellen die hochwertigere Variante zu Brücken oder Prothesen dar und ermöglichen deutlich nachhaltigere und ästhetisch ansprechende Ergebnisse.

Was sind die Vorteile von Zahnimplantaten?
  • Implantat können nicht nur bei älteren Patienten gesetzt werden. Gerade jüngere Patienten wünschen sich nach einem Zahnverlust wieder feste Zähne. Nach Abschluss des Kieferwachstums können alle Altersklassen mit Implantaten versorgt werden.
  • Ein Implantat stellt die zahnschonende Variante der Versorgung einer Zahnlücke dar. Die Nachbarzähne müssen nicht abgeschliffen werden.
  • Implantate bestehen aus körperverträglichen Materialien (Titan oder Keramik).
  • Die Rückbildung des Kieferknochens wird mit dem Zeitpunkt der Implantation reduziert oder sogar komplett verhindert.
  • Mit Hilfe von Implantaten können Sie mindestens genauso fest zubeißen wie mit natürlichen Zähnen.
  • Mit Implantate können nicht nur einzelne Zahnlücken sondern auch zur ganze zahnlose Kiefer wieder versorgt werden.
  • Die früher bei einer Prothese oft notwendige Gaumenabdeckung entfällt. Dadurch wird ihr Temperatur- und Geschmacksempfinden nicht mehr beeinträchtigt.
Wie erfolgt der Ablauf der Implantation?
Welche Nebenwirkungen können auftreten?
Was sollten Sie beachten?

Alle Informationen auch als PDF zum Download.

Nach oben

Wir sind zertifiziert: